Realschule plus

Seite ausdrucken

Realschule plus und Fachoberschule im Einrich

 

Adresse

Realschule plus und Fachoberschule im Einrich

- kooperative Realschule -

Im Gänsberg 7, 56368 Katzenelnbogen

Tel.: 06486 90030, Fax: 06486 900314

E-Mail: verwaltung@rs-einrich.de

Homepage: rs-einrich.de

 

Schulleiter

RR Rüdiger Klotz

 

Stellvertreter

RKR Peter Gräber

 

Pädagogischer Koordinator

KR Günter Oberst

 

Fachoberschulkoordinatorin

OStRin Karin Würz

 

Schulträger

Rhein-Lahn-Kreis

 

Was macht eine gute Schule aus?

Das ist die Frage, die Sie, liebe Eltern, jetzt, nach der Grundschule beschäftigt. Zunächst einmal ist es natürlich der fachlich gute Unterricht, der Ihr Kind zu einem Schulabschluss führt, der einen (Traum-) Beruf ermöglicht. Doch genauso wichtig für Schüler (und Eltern) ist eine Atmosphäre, in der das Lernen Spaß macht – und genau das möchten wir unseren Schülern bieten. Dazu gehören Fachkompetenz und Konsequenz, aber auch Herzlichkeit, Respekt und Toleranz. Die Akzeptanz unserer Schule in den letzten Jahren zeigt, dass wir hier auf einem guten Weg sind.

 

Was bedeutet „Kooperative Realschule plus“?

Zunächst einmal besuchen alle unsere Schüler gemeinsam die 5. und 6. Klassen. Das nennt sich „Gemeinsame Orientierungsstufe“. Doch danach unterscheidet sich unsere Schule von anderen der Umgebung: Ab Klasse 7 besuchen unsere Schüler entweder den Bildungsgang „Berufsreife“ oder „Sekundarabschluss I“. So können wir individueller fördern und fordern – und damit ein höheres Niveau erreichen. Natürlich ist dadurch, dass beide Zweige unter einem Dach, unter einer Schulleitung kooperativ vereint sind, ein Wechsel bei entsprechenden Leistungen leicht möglich.

 

Kleine Klassen und andere Fakten

Durch die Zusammenlegung und die erfreulich hohen Anmeldezahlen von fast 100 Schülern für die Klasse 5 ist die Zahl aller Schülerinnen und Schüler an unserer Schule auf über 670 angewachsen. Die Schulleitung konnte – auch durch Klassenteilungen – 29 Klassen, darunter vier Klassen 5, bilden. Die durchschnittliche Schülerzahl pro Klasse beträgt nur 23 Schüler, was sehr gute Lernvoraussetzungen schafft. Gleichzeitig wuchs das Kollegium auf 56 Lehrerinnen und Lehrer.

Auch das Stundenangebot wurde erheblich verändert. In der Orientierungsstufe wird das Fach „Naturwissenschaft“, bestehend aus Elementen der Fächer Biologie, Chemie und Physik, unterrichtet. Der Schwerpunkt dieses Faches liegt im Experimentieren und macht den Kindern großen Spaß. Die Schüler dürfen jetzt schon ab der 6. Klasse unter 4 verschiedenen Wahlpflichtfächern wählen. Dies sind Französisch, Technik/Naturwissenschaften, Hauswirtschaft/Soziales und Wirtschaft/Verwaltung. Damit kann die Schule schon früh auf Interessenschwerpunkte der Schüler eingehen.

In unserer Fachoberschule mit ihren Fachrichtungen Wirtschaft und Verwaltung bzw. Gesundheit und Soziales haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit die Fachhochschulreife zu erwerben, um dann an jeder Fachhochschule in jeder dort angebotenen Fachrichtung zu studieren

 

Weitere plus-Punkte

Erwähnenswert ist das neue Förderkonzept. An drei Nachmittagen werden unsere Fünft- und Sechstklässler in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch von Fachlehrern gefördert. Hinzu kommt eine gezielte Hausaufgabenbetreuung.

Auch im Bereich der modernen Medien kann die RSplus mächtig punkten: Schon seit vielen Jahren gehört im Einrich die Ausbildung am PC und in den Office-Programmen zum Stundenplan. Dieses Konzept fand bei der Landesregierung so großen Anklang, dass man uns in das Programm „Medienkompetenz macht Schule“ aufnahm und uns großzügig ausstattete (Beamer, Drucker, W-LAN-Access-Points und 4 interaktive Wandtafeln incl. Notebooks). Auch die 3 PC-Räume konnten weiter mit schnelleren Rechnern und Flachbildschirmen ausgestattet werden. Inzwischen wurde die Modernisierung unserer Computerräume abgeschlossen. Die Rechner wurden umgerüstet auf Windows 7 und MS Office 2013. Unter anderem wurden 35 neue Rechner angeschafft. Ab sofort stehen unseren Schülern aktuelle Rechnerräume zur unterrichtlichen Nutzung zur Verfügung.

Die Vertretungspläne und Schulnachrichten werden im Foyer und dem Lehrerzimmer über insgesamt 5 Monitore angezeigt, wobei auch ständig neueste Informationen zu Arbeitsgemeinschaften oder Schulveranstaltungen präsentiert werden.

Auch die Schließfächer erfreuen sich großer Beliebtheit. Über 120 sind inzwischen vermietet. Hervorragenden Anklang findet der umzäunte Fußballplatz auf dem Pausenhof, sowie die Tischtennisplatten, der Basketballkorb und das "Grüne Klassenzimmer".

Besonders interessant ist das AG-Angebot, das verschiedene Sportarten, aber auch z.B. Homepage, Schulchronik, Schulband, Theater und Chor umfasst. Insgesamt können die Schüler unter 15 Arbeitsgemeinschaften wählen, die meist von Lehrern, zum Teil von externen Fachleuten, aber auch von Schülern angeboten werden. Besonderes Engagement in der Bildung des Umweltbewusstseins unserer Schüler zeigt sich in der AG Naturschutz, sowie dem Wettbewerb „Saubere und Energie bewusste Klasse“. Deshalb sind wir auch Modellschule im „Netzwerk Ökologische Schulen“.

Täglich sind Berufseinstiegsbegleiter und eine Schulsozialarbeiterin um das Wohl der Schüler bemüht.

 

Wir, die Lehrer der Realschule plus und Fachoberschule im Einrich, möchten uns Ihnen als Partner der Bildung und Erziehung Ihres Kindes empfehlen.

Ihr Kind ist unser Anliegen.